Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Training

Ihr mögt den Aufenthalt in der Natur, liebt das Wasser und könnt schwimmen? Dann ist der Kanusport die richtige Betätigung für Euch! 

Paddeln kann man am besten in der Gruppe Gleichaltriger erlernen. In unserem Verein bieten wir Euch die Möglichkeit gemeinsam zu trainieren und zu den Wettkämpfen zu fahren.

Einige Kids lernen das Paddeln über die Eltern. Um selbstständig paddeln zu lernen, solltet Ihr aber schon acht bis zehn Jahre alt sein.

Folgende Informationen solltet Ihr wissen, bevor Ihr Euch für den Kanusport entscheidet:

In unserem Bootshaus halten wir Vereinsboote bereit, in denen die Kids das Kanufahren erlernen können. Ein eigenes Boot ist also kein Muss. Ihr solltet aber Spaß am regelmäßigen Training haben, welches zu besonderen Wettkämpfen täglich stattfinden wird.

Trainiert wird nach einem Trainingsplan, zu dem auch Hanteltraining und Konditionstraining, sowie Ruhephasen gehören.

Habt Ihr dann das Paddeln erlernt und Spaß an diesem Sport gefunden, könnt Ihr entsprechend eurer Neigung und eurem Alter in eine bestimmte Wettkampfsportart überwechseln.


Trainingsinhalte

Bevor man gewinnen kann, muss man natürlich viel trainieren.

Ein wesentlicher Bestandteil dabei ist natürlich das Wassertraining. Nachdem der Trainer festgelegt hat, wer in welcher Bootsklasse fährt, werden festgelegte Strecken in einem gleichmäßigen Tempo und unter ständiger Betreuung des Trainers zurückgelegt.

Aber natürlich ist das nicht alles: Der regelmäßige Besuch im Kraftraum, wo speziell auf den Kanurennsport abgestimmte Geräte zu finden sind, gehört genauso dazu wie das Lauftraining. (Schließlich sollten die Beine ja zum Oberkörper passen...)

Im Winter wird das Wassertraining ein wenig zurückgestellt, als Alternative bietet sich das überdachte Trainingsbecken an – übrigens das einzige seiner Art in der Umgebung. Für das Paddeln "auf dem Trockenen" stehen zusätzlich Paddelergometer zur Verfügung.

Ausserdem weichen wir auch noch in die Turnhalle aus, wo Gymnastik und Spiele auf dem Programm stehen.

Alles in allem ein volles Programm, doch am Ende der Mühen steht vielleicht ein Sieg!